Da wir dieses Wiki nicht mehr vernünftig weiter betreiben können werden wir es höchstwahrscheinlich in absehbarer Zeit abschalten. Falls ihr Interesse an bestimmten hier veröffentlichen Inhalten oder am Weiterbetrieb dieses Wikis habt, dann meldet euch am besten per Mail an [email protected] Wenn wir in absehbarer Zeit kein Konzept für den Weiterbetrieb finden, werden wir dieses Projekt leider beenden müssen.

Diese Webseite ist ein Wiki alle Seiten können bearbeitet werden. Du kannst auch deine Meinung, eine Kommentar oder ähnliches auf der Diskussionsseite hinterlassen. Du kannst auch ganz einfach neue Seiten erstellen. Wir würden uns auch über euer Feedback im Gästebuch freuen.

Albert Einstein

Aus dem Web Community Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Albert Einstein
Einstein1921 by F Schmutzer 2.jpg
Albert Einstein
* 14. März 1879 in Ulm (Deutschland)
18. April 1955  in Princeton, New Jersey
Heimatland: Deutschland
Religion: Judentum
Beruf: Physiker
Alter: 76 Jahre
Männlich
Zürich, ETH
Kurzinfo (Einstein, Albert)
Einer der bedeutendsten Physiker des 20. Jahrhunderts und besonders durch die Entdeckung der Relativitätstheorie bekannt. Erhielt 1921 den Nobelpreis in Physik für die Erforschung des photoelektrischen Effekts

Albert Einstein (* 14. März 1879 in Ulm; † 18. April 1955 in Princeton, USA) war ein schweizerischer, deutscher und amerikanischer Physiker jüdischer Herkunft, zu der er sich bekannte), dessen Beiträge zur theoretischen Physik maßgeblich das physikalische Weltbild veränderten.

Am 4. April stellte Einstein einen Antrag auf Entlassung aus dem preußischen Staatsverbund (Ausbürgerung). Dieser wurde abgelehnt, um ihm stattdessen die Staatsangehörigkeit per Strafausbürgerung zum 24. März 1934 abzuerkennen. Am 10. Mai 1933 ließ der NS-Minister Joseph Goebbels im Rahmen der „öffentlichen Verbrennung undeutschen Schrifttums“ auch Einsteins Schriften verbrennen.


Im Jahr 1940 erhielt Einstein die US-amerikanische Staatsbürgerschaft. Die schweizerische Staatsbürgerschaft hat er nie aufgegeben.

Ehrungen

  • 1919: am 12. November wurde ihm aus Anlass des 500-jährigen Bestehens der Universität die Ehrendoktorwürde (Dr. h. c.) der Universität Rostock verliehen. (Bemerkung: die einzige in Deutschland an ihn verliehene Ehrendoktorwürde.)
  • 1921 erhielt Einstein den Nobelpreis für Physik „für seine Verdienste um die theoretische Physik, besonders für seine Entdeckung des Gesetzes des photoelektrischen Effekts“.
  • 1921 wurde er auswärtiges Mitglied der römischen Accademia Nazionale dei Lincei. Wegen der faschistischen Rassengesetzgebung legte er die Mitgliedschaft 1938 nieder. 1945 wurde sie wieder aktiviert.
  • 1926 Goldmedaille der Royal Astronomical Society, London
  • 1979: am 26. Februar gab die Deutsche Demokratische Republik eine Gedenkmünze zum 100. Geburtstag von Albert Einstein heraus.
  • 1999 ernannte das Magazin Time Einstein zum Mann des Jahrhunderts.
  • 2005: 100 Jahre nach dem Erscheinen der vier grundlegenden Arbeiten Einsteins in den Annalen der Physik 1905 wurde das Jahr 2005 zum Weltjahr der Physik ausgerufen, auch kurz als Einsteinjahr bezeichnet.
  • Das chemische Element mit der Ordnungszahl 99 wurde ihm zu Ehren Einsteinium benannt.
  • Nach ihm wurde der Albert-Einstein-Friedenspreis benannt.
  • Auf Vorschlag der Bayerischen Akademie der Wissenschaften wurde eine ihm nachgebildete Büste in der Walhalla von König Ludwig bei Regensburg aufgestellt.
  • Seit 2008 erinnert in Shanghai ein großes Denkmal an Einstein und sein Lebenswerk.[ 1]$4


Quellenangaben

  1. Entwurf: Tang Shichu, Einweihung u. a . mit Gerhard Schröder, vgl. Bericht A statue with true relativity in Shanghai Daily vom 6. Juni 2008. Einstein hatte seine Japanreise 1922 auch mit einer Reise nach Shanghai verbunden und hier im Astor House Hotel gewohnt. Bei seiner Ankunft am 13. November erfuhr er von seinem Nobel-Preis.
    Am 31. Dezember 1923 kam Einstein ein zweites Mal nach Shanghai und hielt in der City hall, Fuzhou Road, einen Vortrag über seinen Beitrag zur Physik.
Fakten zu „Albert Einstein
Alter76 Jahre +
AuszeichnungNobelpreis (Physik, 1921) +
BerufPhysiker +
FamiliennameEinstein +
Geboren14 März 1879 +
Geburtsjahr1879 +
GeburtslandDeutschland +
GeburtsmonatMärz +
GeburtsortUlm +
Geburtstag14. März +
GeschlechtMännlich +
HeimatlandDeutschland +
KurzinfoEiner der bedeutendsten Physiker des 20. Jahrhunderts und besonders durch die Entdeckung der Relativitätstheorie bekannt. Erhielt 1921 den Nobelpreis in Physik für die Erforschung des photoelektrischen Effekts +
LemmaEinstein, Albert +
ReligionszugehörigkeitJudentum +
SterbeortPrinceton, New Jersey +
Todesjahr1955 +
TodesmonatApril +
Todestag18. April +
Verstorben18 April 1955 +
VornameAlbert +
WohnortUlm + und Princeton, New Jersey +