Da wir dieses Wiki nicht mehr vernünftig weiter betreiben können werden wir es höchstwahrscheinlich in absehbarer Zeit abschalten. Falls ihr Interesse an bestimmten hier veröffentlichen Inhalten oder am Weiterbetrieb dieses Wikis habt, dann meldet euch am besten per Mail an [email protected] Wenn wir in absehbarer Zeit kein Konzept für den Weiterbetrieb finden, werden wir dieses Projekt leider beenden müssen.

Diese Webseite ist ein Wiki alle Seiten können bearbeitet werden. Du kannst auch deine Meinung, eine Kommentar oder ähnliches auf der Diskussionsseite hinterlassen. Du kannst auch ganz einfach neue Seiten erstellen. Wir würden uns auch über euer Feedback im Gästebuch freuen.

Alexander von Humboldt

Aus dem Web Community Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Friedrich Wilhelm von Humboldt
* 14. September 1769 in Berlin (Deutschland)
6. Mai 1859  in Berlin
Heimatland: Deutschland
Beruf: Naturforscher
Alter: 89 Jahre
Männlich

Friedrich Wilhelm Heinrich Alexander von Humboldt (* 14. September 1769 in Berlin; † 6. Mai 1859 ebenda) war ein Naturforscher und Mitbegründer der Geographie als empirischer Wissenschaft.

Seine Forschungsreisen führten ihn über Europa hinaus nach Lateinamerika, in die USA sowie nach Zentralasien. Wissenschaftliche Feldforschung betrieb er persönlich unter anderem in den Bereichen Physik, Chemie, Geologie, Mineralogie, Vulkanologie (Überwindung des Neptunismus), Botanik (er begründete die Pflanzengeographie), Zoologie, Klimatologie (Isothermen), Ozeanographie, Astronomie und Ethnologie. Zudem korrespondierte er bei der Erstellung seines publizistischen Werkes mit ungezählten internationalen Spezialisten der verschiedenen Fachrichtungen und schuf so ein wissenschaftliches Netzwerk eigener Prägung.

In Deutschland erlangte er vor allem mit seinen Werken Ansichten der Natur und Kosmos große Bekanntheit. Aus Bezeichnungen wie „der zweite Kolumbus“, „wissenschaftlicher Wiederentdecker Amerikas“, „Wissenschaftsfürst“ und „der neue Aristoteles[ 1]$4 wird seine große Bekanntheit auch über die Grenzen Deutschland hinaus deutlich. Er wurde in zahlreiche Akademien aufgenommen, unter anderem in die Leopoldinisch-Karolinische Akademie der Naturforscher, in die Preußische Akademie der Wissenschaften, in die Bayerische Akademie der Wissenschaften und in die Akademie gemeinnütziger Wissenschaften.

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Gedenkmünze der Pariser Akademie der Wissenschaften
Diese Seite basiert auf der Seite Alexander von Humboldt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Die Autoren sind im Artikel in der Wikipedia, hier oder hier zu finden.

Wenn der Artikel grundlegend überarbeitet oder durch eine neue Version ersetzt worden ist, kann dieser Baustein entfernt werden. Um zu Prüfen ob die Texte sich unterscheiden kannst du unterschiedliche Tools benutzen um die Unterschiedlichkeit zu überprüfen.

  1. QuickDiff
  2. Wikipedia Urheberrechts-Check

Du kannst auch jemanden aus dem WeCoWi-Team ansprechen um zu klären ob der Hinweis auf Wikipedia noch notwendig ist.