Da wir dieses Wiki nicht mehr vernünftig weiter betreiben können werden wir es höchstwahrscheinlich in absehbarer Zeit abschalten. Falls ihr Interesse an bestimmten hier veröffentlichen Inhalten oder am Weiterbetrieb dieses Wikis habt, dann meldet euch am besten per Mail an [email protected] Wenn wir in absehbarer Zeit kein Konzept für den Weiterbetrieb finden, werden wir dieses Projekt leider beenden müssen.

Diese Webseite ist ein Wiki alle Seiten können bearbeitet werden. Du kannst auch deine Meinung, eine Kommentar oder ähnliches auf der Diskussionsseite hinterlassen. Du kannst auch ganz einfach neue Seiten erstellen. Wir würden uns auch über euer Feedback im Gästebuch freuen.

Pedro Lemebel

Aus dem Web Community Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pedro Lemebel
* 21. November 1955 in Santiago de Chile (Chile)
23. Januar 2015  in Santiago
Heimatland: Chile
Beruf: Schriftsteller
Alter: 59 Jahre
Männlich

Pedro Lemebel (geb.als Pedro Mardones[ 1]$4) ist Theaterkunstler und Schriftsteller. Er zählt in seinem Land, nicht nur wegen seiner offen gelebten Homosexualität, zu den schillerndsten Figuren der Kulturszene. 1987, noch zu Zeiten der Pinochet-Diktatur, gründete er die Performancegruppe "Stuten der Apokalypse" («Yeguas del apocalipsis»). Er ist Mitautor des The Clinic (der Titel spielt auf die Londoner Klinik an, in der sich Pinochet aufhielt, als ihm die Auslieferung nach Spanien drohte). «Träume aus Plüsch» [ 2]$4(Original, Tengo miedo, torero) ist nach drei Chronikbänden sein erster Roman. In 2006 wurde Lemebel der Anna-Segher-Preis verhiehen.

Video[Bearbeiten]

Weiterlesen[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. http://www.letras.s5.com/lemebel1.htm
  2. http://www.suhrkamp.de/autoren/pedro_lemebel_2859.pdf